Das soziale Netzwerk für Angler
Hollersbach (Mittersill)

Hollersbach (Mittersill)

GPS:47.276329; 12.412756
Jahreszeit:1. Mai bis zum 30. September.
Fischarten:Bachforelle, Bachsaibling
Angelarten:Fliegenfischen,
Genehmigung auf Papier:Ja, muss in Papierform mitgeführt werden
Boot:erlaubt
Nachtangeln:nicht erlaubt
Typ:Fluss
Eigentümer:Privat Besitzer
E-mail:info@catcheria.com
Telefon:+41 (0) 79 193 80 78
Webseite:https://www.catcheria.com/de/gewaesser/oesterreich/fliegenfischen-am-hollersbach-bei-mittersill.html

! Öffentliches Gewässer !

 

 

Mit relativ schneller Strömung fliesst der rund 7-8 Meter breite Hollersbach in der Region um Mittersill in die Salzach. Ein typischer Gebirgsbach mit natürlichen Streckenabschnitten, grösseren und kleineren Pools, Wasserfällen und sogar einem Stausee.

Der Bach kann im Grossen und Ganzen sehr gut bewatet werden, was das Fliegenfischen zu einer spannenden und erfolgreichen Angelegenheit macht.

Wichtig zu wissen - Wer nicht den Bach entlang hochwandern möchte (die Zufahrt mit dem eigenen Auto ist nicht gestattet) hat die Möglichkeit im Fishershop des zuständigen Hotel Bräurup ein Fischertaxi zu reservieren, welches einem direkt in das Tal hineinfährt (bitte frühzeitig reservieren).

SAISON

Das Fliegenfischen am Hollersbach ist möglich vom 1. Mai bis zum 30. September.

REVIER

Gefischt werden darf auf einer Strecke von rund 10 km. Bis auf den Stausee im unteren Bereich (Mischgewässer) darf ausschliesslich mit der Fliege gefischt werden.

Obere Reviergrenze: Einlauf des Seebaches

Untere Reviergrenze: Einmündung in die Salzach

FISCHBESTAND

Am Hollersbach triffst du auf Bachforellen und Bachsaiblinge.

WASSERSTAND

Da der Hollersbach nicht von einem Gletscher versorgt wird, ist der Wasserstand im Hochsommer nicht von der Gletscherschmelze betroffen.

Dennoch wird der Bach bei Starkregen relativ schnell braun und steigt an. So schnell er eintrübt, so schnell klart er dann wieder auf.

RUTE & SCHNUR

Da es sich um einen schmalen Gebirgsbach und eher kurzen Wurfdistanzen handelt, eignen sich Ruten in Längen 7 - 8,6 Fuss mit Schnurklassen #5/6.

Kurze Wurfdistanzen heisst auch, dass Vorfachlängen um 6 Fuss absolut ausreichen.

Bei den Vorfachspitzen bist du mit der Stärke um 0.16 mm gut dabei.

FLIEGE & CO.

Grösstenteils wird am Hollersbach mit der Trockenfliege gefischt. Daher eignen sich grosse und gut schwimmende Fliegen welche hinter den Steinen, im Kehrwasser oder an den Randbereichen präsentiert werden. Die Farbwahl ist eher zweitrangig.

Ebenfalls kann sehr gut mit der Nymphe gefischt werden. Oftmals sogar in Kombination mit einer Trockenfliege als Sichthilfe (New Zealand Style).

KARTENAUSGABE

Fischen am Hollersbach ist nur möglich, wenn man im zuständigen Hotel Bräurup in Mittersill übernachtet.

Ab 2 Nächten profitiert man von einem Spezialtarif und bezahlt lediglich EUR 35.- pro Tag. Diese Fischerpauschale berechtigt auch an allen anderen Gewässer des Hotels zu fischen.

Orte in der Nähe: