Das soziale Netzwerk für Angler
Longa

Longa

GPS:47.142101; 13.743369
Jahreszeit:1. April bis 31. Oktober
Fischarten:Bachforelle, Bachsaibling, Regenbogenforelle, Seesaibling
Angelarten:Fliegenfischen
Genehmigung auf Papier:Ja, muss in Papierform mitgeführt werden
Boot:nicht erlaubt
Nachtangeln:nicht erlaubt
Typ:Fluss
Eigentümer:ÖSTERREICHISCHE BUNDESFORSTE AG Forstbetrieb Kärnten Lungau
E-mail:Roman.Plieschnegger@bundesforste.at
Telefon:+43 664 6189032
Webseite:https://www.bundesforste.at/

Schönes Forellengewässer, leicht zugänglich und begehbar. Länge: 12 km. Die Longa, auch Weißpriachbach fließt direkt durch Bruckdorf. Von Tamsweg oder Mauterndorf in 10 Minuten erreichbar, ideal für einen Tagesausflug.

Umliegende Ortschaften:

Mauterndorf: 5 km; Tamsweg: 10 km; St. Michael: 16 km; Obertauern: 25 km

Preise:

Tageskarte 75 Euro

Bestimmungen       https://api.hejfish.com/files/download/8c3a6feda56c71c1cf247985de1ffbecf4f5ea78/longa-bestimmungen.pdf

Pro Person darf nur eine Angelrute verwendet werden. Eine Begleitperson ist erlaubt.

Äsche: darf nicht entnommen werden, ganzjährig geschont!

Bachforelle: Entnahme von max. 1 Stück pro Tag, Mindestmaß 28 cm

Regenbogenforelle: Entnahme von max. 3 Stück pro Tag

Bachsaibling: Entnahme erwünscht, unbegrenzt

Das Fischen nur mit Schonhacken und ohne zusätzliche Beschwerung erlaubt.

Angelzeiten: Sonnenaufgang bis Sonnenuntergangen, Angeln bei Nacht ist verboten.

Lebendköder, Angeln mit Drillingen, Verwendung von Koppen oder Würmern ist strengstens untersagt

Orte in der Nähe: