Das soziale Netzwerk für Angler
Palten - Rottenmann

Palten - Rottenmann

GPS:47.528906; 14.330883
Jahreszeit:1. April bis 30. November
Fischarten:Bachforelle, Bachsaibling, Regenbogenforelle, Äsche, Huchen, Hecht
Angelarten:Fliegenfischen, Spinnangeln
Genehmigung auf Papier:Ja, muss in Papierform mitgeführt werden
Boot:nicht erlaubt
Nachtangeln:nicht erlaubt
Typ:Fluss
Eigentümer:Fischereiverein Liezen und Umgebung
Telefon:+43664 4643839
Webseite:http://www.fischereiverein-liezen.at/

Länge ca. 8,2 km - beidseitig befischbar

Vorkommende Fischarten: Bachforelle, Regenbogenforelle, Bachsaibling, Äsche, Koppe, Elritze, vereinzelt Hecht, Huchen, Aalrutte und Bachneunauge

Preise:

Tageskarte 33 Euro

Bestimmungen

Gewässergrenzen
Enns – Admont: Vom Zwirtnersee (ca. 1,3 km östlich der Autobahnbrücke) stromabwärts bis zur Ennsbrücke Admont - Reviertafeln beachten!
Palten – Rottenmann: Beginnend von der Pöllinger Brücke oberhalb von Bärndorf stromabwärts bis zur Einmündung des Strechenbaches - Reviertafeln beachten!

 

Bestimmungen
Gewässer: Enns - Admont
Die Tageskarte ist ohne amtlichen Fischereischein ungültig.
Erlaubte Fischfanggeräte: 
Fliegenrute, Spinnrute mit Kunstköder oder toter Köderfisch.
Ab 16. September nur Fliegenrute mit künstlicher Fliege, Nymphe oder Streamer
Pro Tag dürfen insgesamt drei Fische entnommen werden, davon max. eine Äsche. Danach ist die Fischerei unverzüglich einzustellen. 
Grundfischen (Tirolerhölzl, Rollblei), Wasserkugel und Lebendköder sind verboten!! 
Jeder entnommene Fisch ist unverzüglich in die Tagesfangstatistik einzutragen. 
Der Fischereischein ist nach Aufforderung den Kontrollorganen vorzuweisen. 
Beim Fang eines Huchens (auch untermaßig) wird um eine tel. Meldung an den Fischereiverein ersucht.


Gewässer: Palten - Rottenmann
Die Tageskarte ist ohne amtlichen Fischereischein ungültig.
Erlaubte Fischfanggeräte:
Fliegenrute, Spinnrute mit Kunstköder auf Einzelhaken
Ab 16. September nur Fliegenrute mit künstlicher Fliege, Nymphe oder Streamer
Pro Tag dürfen insgesamt drei Fische entnommen werden, davon max. eine Äsche. Danach ist die Fischerei unverzüglich einzustellen.
Grundfischen (Tirolerhölzl, Rollblei), Wasserkugel und Lebendköder sind verboten!!
Jeder entnommene Fisch ist unverzüglich in die Tagesfangstatistik einzutragen.
Der Fischereischein ist nach Aufforderung den Kontrollorganen vorzuweisen.

 

Achtung:

Fliegenrute, Spinnrute mit Kunstköder auf Einzelhaken

Ab 16. September nur Fliegenrute mit künstlicher Fliege, Nymphe oder Streamer

Nur mit amtlichen Fischereischein gültig (Gastkarten auf Anfrage erhältlich)

Orte in der Nähe: